About me

von Stefanie Koch

About Me

Ich bin Stefanie, die Frau hinter „Mein persöniches OM“. 

Meine Leidenschaft sind Yoga, die Menschen um mich herum, Kreativität und die Technik.

Für mich sind Achtsamkeit und gegenseitiger Respekt der Schlüssel zum inneren Frieden.

Ich glaube ganz fest daran, dass jede und jeder von uns seinen eigenen Glücksweg vor sich hat oder sich bereits auf ihm befindet.

Mein Glücksweg

Für mich hat …

… alles im Leben drei Seiten:

Die Vorderseite – die Rückseite – den Raum dazwischen

Als ich anfing mir häufiger alle Seite einer Sache, einer Aussage und eines Menschen anzuschauen, wurde für mich vieles klarer und ich wurde sehr viel entspannter.

Mir wurde bewusst, dass ich jederzeit die Wahl habe, meine eigenen Entscheidungen zu treffen.

Ich bin die Gestalterin meines Lebens.

Yoga ist mein wunderbarer Begleiter auf diesem Weg.

Mein Yoga-Unterricht

Yoga unterrichte ich in verschiedenen Fitnessstudios in Nürnberg.

Bevorzugt in den Abendstunden.

Wenn Du Lust auf eine Stunde mit mir hast, schaue Dir meinen Stundenplan an.

Melde Dich bei mir und ich gebe Dir den Namen des Studios.

Ein bisschen mehr über mich

Der vergangene Weg

Als Kind, Jugendliche und Mittzwanzigerin war ich durch und durch unbeweglich und unsportlich. Mit Beginn des 20. Jahrhunderts und nach meinem 30. Geburtstag habe ich Sport für mich entdeckt - bevorzugt Groupfitness und Laufen. Nach meinem 40. Geburtstag tauchte dann die Einsicht auf, dass schneller, höher, weiter nicht auf Dauer funktioniert. Ich begann mich für Yoga zu interessieren. Zunächst eher unter dem sportlichen Aspekt und nach und nach immer mehr auch in Bezug auf den philosophischen und den spirituellen Ansatz.

Der gegenwärtige Weg

Zwei Yogaausbildung, ein Burnout-Coach-Ausbildung und diverse Workshops weiter, stehe ich jetzt hier und möchte, dass was ich auf meinem bisherigen Weg gelernt habe, gerne weiter geben.

Der zukünftige Weg

Die Zukunft ist ein Geheimnis, deshalb kann ich nicht sagen, wie es weitergeht. Auf alle Fälle werde ich mich überraschen lassen.